Herzlich willkommen bei der

Grund- und Mittelschule Ruhpolding!

26.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

seit gestern wissen wir nun definitiv, dass nach den Pfingstferien wieder für alle Klassen Unterricht sein wird – allerdings nur in halber Klassenstärke. Das ist für uns alle ein großer Fortschritt in diesen unsicheren Zeiten und dass wir nun nach und nach alle unsere Schülerinnen und Schüler wieder sehen, darüber freuen wir uns sehr!

Die Anforderungen des Infektionsschutzes machen es nun notwendig, die Klassen (mit Ausnahme der 8. Klasse, die sehr klein ist) in jeweils 2 Gruppen einzuteilen. Dies geschieht durch die jeweilige Klassenlehrkraft in Absprache mit der Schulleitung. Wer in welcher Gruppe ist, erfahren Sie spätestens morgen durch die Klassenlehrkraft. Dabei ist zu beachten, dass die jeweiligen Gruppen fix sind, da sie von uns auch im Hygieneplan hinterlegt werden müssen.

Um eine möglichst enge Begleitung der Schüler durch ihre jeweilige Lehrkraft zu erreichen und um eine möglichst durchgängige Betreuung zu gewährleisten, haben wir uns auch in Absprache mit den Nachbarschulen entschlossen, die Kinder im täglichen Wechsel zu unterrichten. Die entsprechende Liste, wann welche Gruppe „dran“ ist, finden Sie im Anhang des Briefes und auch auf unserer Homepage.

Der Unterricht umfasst für alle Klassen jeweils 4 Stunden, also von 08.00 Uhr bis 11.10 Uhr. Im Anschluss daran fahren die Schulbusse wie gewohnt, die Inzeller Schüler werden von der Fa. Fegg mittags hier am Schulhaus abgeholt. OGS und Mittagsbetreuung finden im Anschluss an den Unterricht wie gewohnt statt. Eine Notbetreuung wird gewährleistet, in welcher Form, teilen wir Ihnen mit, sobald wir selbst Näheres wissen.

Soweit ein kurzer Überblick für heute.

Es kann nicht schaden, auch in den Ferien einen Blick auf unsere Homepage zu werfen – eventuelle unvorhergesehene Neuerungen veröffentlichen wir dort.

Herzlich grüßen Sie aus der Schule und freuen sich aufs Wiedersehen

Dr. Lydia Großpietsch, Rektorin                                               Ralf Gstatter, Konrektor

Gruppeneinteilung nach Pfingsten.pdf
PDF-Dokument [209.5 KB]

19. Mai 2020

Sehr geehrte Eltern,

ganz allmählich füllt sich das Schulhaus zumindest zum Teil wieder und auf den Gängen klingt es schon viel vertrauter als in den vergangenen Wochen – und nach den Pfingstferien kommen dann hoffentlich nach und nach alle unsere Schülerinnen und Schüler wieder. Wir freuen uns jedenfalls sehr, sie alle wiederzusehen.

Aus den vielen verschiedenen Rückmeldungen an die Kolleginnen und Kollegen wissen wir, dass auch für Sie die ersten Schritte zurück zu einem „normalen“ Schulbetrieb sehr hilfreich sind, denn in den vergangenen Wochen haben Sie wirklich viel geleistet, was uns großen Respekt abgenötigt hat. Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit und auch für die positiven Rückmeldungen.

Seit heute wissen wir nun zuverlässig, dass es für die Schülerinnen und Schüler eine Notbetreuung in den Pfingstferien geben wird (und zwar lt. Schreiben des Kultusministeriums vom 18.05.2020):

  • an den acht Werktagen der Pfingstferien (02. - 12. Juni 2020)
  • längstens von 8.00 – 16.00 Uhr
  • für Schülerinnen und Schüler der 1. - 6. Klassen
  • die bis zum 24. Mai 2020 schriftlich angemeldet sind mit Angabe der genauen Tage und der genauen Uhrzeit. Das Anmeldeformular für alle drei Fallgruppen (kritische Infrastruktur/Alleinerziehende/Vor- oder AbschlussschülerInnen) steht unten zum Download zur Verfügung.

Da die Organisation der Notbetreuung mit erheblichem Aufwand verbunden ist, bitten wir um Verständnis dafür, dass Kinder, die nicht fristgemäß angemeldet werden (per Mail oder durch Einwurf der ausgefüllten Anmeldung in den Briefkasten der Schule) nicht betreut werden können. Über den fristgemäßen Eingang der Anmeldung erhalten Sie am Montag, 25. Juni 2020 eine Bestätigung.

Sobald wir zum Schulbetrieb nach den Pfingstferien Genaueres wissen, informieren wir Sie umgehend auf unserer Homepage.

Wir grüßen herzlich aus der Schule

Dr. Lydia Großpietsch, Rektorin                                     Ralf Gstatter, Konrektor

Gemeinsam-Bankerl.pdf
PDF-Dokument [315.0 KB]

Hier können Sie den neuesten Elternbrief vom Kultusministerium herunterladen.

Ruhpolding, 07.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

es liegen harte Wochen hinter uns allen und Sie haben in diesen Wochen mit der meist ganztägigen Betreuung Ihrer Kinder und mit ‚Schule daheim‘ wirklich Außerordentliches geleistet. Dafür möchte ich Ihnen an dieser Stelle meinen großen Respekt und ganz herzlichen Dank aussprechen.

Ich für meinen Teil freue mich, dass sich die Schule nun so ganz allmählich wieder mit Leben füllt und der ganz normale „Lärm“ im Schulhaus zu hören ist.

Nachdem uns nun konkrete Informationen des Kultusministeriums und des Staatlichen Schulamts vorliegen, möchte ich Sie über den aktuellen Stand informieren – derzeit gültig bis zu den Pfingstferien:

1. Klassen:

Ab dem 18. Mai 2020 werden alle ersten Klassen täglich von 08:00 bis 10:25 Uhr unterrichtet. Die Klassen werden dabei jeweils in 2 feste Gruppen aufgeteilt und in eigenen Zimmern unter Einhaltung der verbindlichen Hygienevorschriften (siehe unten) unterrichtet.

4. Klassen:

Ab dem 11. Mai 2020 ist für alle vierten Klassen täglich von 08:00 bis 10:25 Uhr Unterricht. Die Klassen werden dabei jeweils in 2 feste Gruppen aufgeteilt und in eigenen Zimmern unter Einhaltung der verbindlichen Hygienevorschriften (siehe unten) unterrichtet.

5. Klasse:

Ab dem 18. Mai 2020 wird die fünfte Klasse gruppenweise im wöchentlichen Wechsel im eigenen Zimmer unter Einhaltung der verbindlichen Hygienevorschriften (siehe unten) unterrichtet. Die Gruppeneinteilung erfolgt durch die Klassleitung.

8. Klasse:

Ab dem 11. Mai 2020 ist für die achte Klasse täglich (außer am für sie unterrichtsfreien 15.05.2020) von 08:00 bis 10:25 Uhr Unterricht. Die sehr kleine Klasse wird im eigenen Zimmer unter Einhaltung der verbindlichen Hygienevorschriften (siehe unten) unterrichtet.

9. Klasse:

Fortführung des seit 27. April 2020 begonnenen Unterrichts.

In allen anderen Klassen

wird das Lernen daheim fortgesetzt. Nach den Pfingstferien soll – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – der Präsenzunterricht für alle Schüler wiederaufgenommen werden. Dabei wird voraussichtlich für alle ein wochenweise gestaffelter Unterrichtsbetrieb die Regel sein.

Die Notbetreuung wird fortgeführt. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage. Bitte teilen Sie uns hier auch die genauen Tage und Zeiten mit, an welchen Sie darauf zurückgreifen müssen.

Um die Gesundheit aller im Hause zu schützen haben wir die geltenden Hygienevorschriften umgesetzt und bitten Sie ebenso herzlich wie dringend darum, diese mit Ihren Kindern zu besprechen (wir werden das selbstverständlich auch tun).

  • Die Klassleitungen haben unter pädagogischen sowie unterrichtlichen Gesichtspunkten die Gruppen eingeteilt. Diese Gruppen sind fix und werden in verschiedenen Zimmern unterrichtet. So können wir auch den vorgeschriebenen Abstand von 1,5 m sicherstellen.
  • Jeder Schüler bekommt einen eigenen, festen Tisch für die kommenden Wochen zugeteilt.
  • Jeder Schüler muss sein komplettes eigenes Material dabei haben. Es dürfen keine Stifte, Lineale etc. mit den Mitschülern ausgetauscht werden.
  • Der Präsenzunterricht (außer 9. Klasse) wird laut Vorgabe 15 Stunden pro Woche betragen, weshalb an allen fünf Schultagen jeweils von 08:00 bis 10:25 Uhr Unterricht in den sog. „Hauptfächern“ stattfindet.
  • Ein Toilettengang darf nur einzeln erfolgen.
  • Das Tragen von einem Mund-Nasen-Schutz auf den Schulhausgängen, auf den Toiletten, im Schulbus – auch schon an den Haltestellen! – und im Pausenhof (also auf allen „Begegnungsflächen“) ist Pflicht! Ein Schal, Schlauchtuch oder ähnliches gilt hierfür auch. Während des Unterrichts kann dieser auch abgenommen werden.
  • Die Zimmer werden regelmäßig gelüftet.
  • Wir haben für alle Zimmer Seifenspender an der Wand bestellt. Bis diese geliefert werden, steht eine Flüssigseife am Waschbecken bereit.
  • In den Klassenzimmern haben wir Papierhandtücher, was der Vorschrift entspricht.
  • Zusätzlich steht auf dem Gang neben dem Lehrerzimmer für alle ein Desinfektionsmittelspender mit Sensor zur Verfügung.
  • Die Seife in den Toiletten ist desinfizierend: dazu erst gut die Hände waschen und gut abtrocknen – danach nochmals mit der Seife die Hände einreiben!
  • An die allgemeinen Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen, Abstandhalten, Einhaltung der Husten- und Niesetikette, kein Körperkontakt etc. werden wir die Schülerinnen und Schüler regelmäßig erinnern.
  • Die Sanitärräume sind den Vorschriften entsprechend ausgestattet, die Reinigung der betroffenen Zimmer und Flächen findet jeden Tag im Anschluss an den Schultag statt.

Informationen zum Schulbus:

  • Wegen der Baustelle an der Brander Straße enden und beginnen alle Schulbusfahrten an der AGIP Tankstelle. Dort steht Frau Poller wie immer höchst zuverlässig bereit.
  • Abfahrtszeiten Inzell:

07:15 Uhr Abfahrt ab Schwarzberg, 07:20 Uhr Abfahrt ab Breitmoos, 07:22 Uhr Abfahrt ab Sterr, 07:30 Uhr Abfahrt ab Schule Inzell. Die Inzeller Schüler werden von der Firma Fegg wie zu den angegebenen Zeiten in Inzell abgeholt und bis zur Agip Tankstelle gefahren. Ebenfalls werden sie von dort um 10:35 Uhr und um 11:20 Uhr wieder nach Hause gebracht.

  • Die Ruhpoldinger Schulbusse fahren morgens so wie immer und beginnen mittags um 10:40 Uhr an der Agip-Tankstelle. Die Ankunftszeiten können sich daher etwas verschieben.

Ich hoffe, ich konnte alle Fragen klären – wenn nicht, bitte setzen Sie sich auf dem Ihnen bekannten Weg mit der Klassleitung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes in Verbindung.

Es grüßt Sie ganz herzlich aus der Schule

Dr. Lydia Großpietsch, Rektorin

EB 07.05.2020.pdf
PDF-Dokument [229.9 KB]
Schulbusfahrplan ab 11-05-2020.pdf
PDF-Dokument [176.8 KB]

Ruhpolding, 24. April 2020

Sehr geehrte Eltern,

ab dem 27. April 2020 gelten neue Regelungen für die Notfallbetreuung: Ab diesem Zeitpunkt kann das Betreuungsangebot in Anspruch genommen werden, soweit und solange

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig oder als Schülerin oder Schüler am Unterricht der Abschlussklassen ab 27. April 2020 teilnimmt oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender erwerbstätig ist.

Erforderlich bleibt aber weiterhin,

  • dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und
  • dass das Kind
  • nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann,
  • keine Krankheitssymptome aufweist,
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und es keine Krankheitssymptome aufweist und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Die angepasste Erklärung zur Teilnahme an der Notfallbetreuung finden Sie hier zum Herunterladen. Nur mit dieser aktuellen und von den Erziehungsberechtigten unterschriebenen Erklärung kann das Kind an der Betreuung angenommen werden.

Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben und dass wir gemeinsam diese schwierige Zeit gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Lydia Großpietsch, Rektorin                           Ralf Gstatter, Konrektor

Notbetreuung Nachmittag.pdf
PDF-Dokument [23.0 KB]

Ruhpolding, 23.04.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie einen Elternbrief vom Kultusministerium zur aktuellen Lage.

Schulleitung

Ruhpolding, 17.04.2020

Hier finden Sie den Elternbrief vom 17.04.2020 zum downloaden.

EB 17-04-2020.pdf
PDF-Dokument [105.4 KB]

Aktuelle Informationen!

Tag Datum Veranstaltung/Termin
     
Mo 27.04.2020 Beginn des Unterrichts nur für die 9. Klasse!
Mo 11.05.2020 Beginn des Präsenzunterrichts für die Jahrgangsstufen 4 und 8.
Mo 18.05.2020 Beginn des Präsenzunterrichts für die Jahrgangsstufen 1 und 5.
Mo - Fr 01.06. - 12.06.2020 Pfingstferien
     
    Weitere Termine können wir erst bekannt geben, wenn uns schriftliche Informationen darüber vorliegen.
     
    Termine für den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule
    Aufgrund der Corona-Krise hat die Staatsregierung die Termine für die theoretischen Prüfungen verschoben. Den neuen Plan finden Sie im folgenden pdf-Dokument. Wenn sich bei den praktischen Prüfungen Änderungen ergeben sollten, werden wir diese rechtzeitig veröffentlichen. Stand: 17.04.2020
     
  Legende: Grund- und Mittelschule, Grundschule, Mittelschule

Der Anbieter dieser Webseite verwendet "Cookies". Siehe Datenschutz.

Gruppeneinteilung nach Pfingsten.pdf
PDF-Dokument [209.5 KB]
EB_Notbetreuung_Pfingsten.pdf
PDF-Dokument [451.1 KB]
Gemeinsam-Bankerl.pdf
PDF-Dokument [315.0 KB]
Schulbusfahrplan ab 11-05-2020.pdf
PDF-Dokument [176.8 KB]
EB 07.05.2020.pdf
PDF-Dokument [229.9 KB]
Notbetreuung Nachmittag.pdf
PDF-Dokument [23.0 KB]

Elternbrief vom 17.04.2020 für die erste Zeit nach den Osterferien

EB 17-04-2020.pdf
PDF-Dokument [105.4 KB]

Schulpastorales Angebot für die Zeit "Daheim"

Flyer vom Landratsamt Traunstein - Hilfetelefone

LRA-TS Flyer Hilfetelefone.pdf
PDF-Dokument [588.8 KB]

Die OGS möchte dringend an die Anmeldung für das nächste Schuljahr erinnern.

OGS GS-MS Erinnerung Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [107.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Ruhpolding