Dr. Georg Graf von Hertling

* 31.08.1843 † 04.01.1919

 

Deutscher Reichskanzler

Vorsitzender des bayerischen Ministerrats (heutiger Ministerpräsident)

Staatsminister des Königlichen Hauses und des Äußeren

Reichsrat der Krone Bayerns

Philosoph

Einer ganzen Reihe verdienter Persönlichkeiten wird hier an der Kapelle mit Grabtafeln oder Gedenkplatten gedacht. Eine der höchst gestellten Persönlichkeiten ist Dr. Georg  Graf von Hertling. Als Privatdozent und Reichstagsabgeordneter lebte er vorrangig in München, hatte aber 35 Jahre lang Ruhpolding zu seinem Landsitz auserkoren. Im November 1917 wurde er von Kaiser Wilhelm II zum Reichskanzler ernannt. Er besaß eine Villa am Ort und starb hier am 4. Januar 1919. Ihm zu Ehren wurde eine Straße benannt. Seine Gebeine sollen auf Wunsch der Familie ins Familiengrab rückbestattet worden sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grund- und Mittelschule Ruhpolding